Ausgesprochen anders – der überzeugende Auftritt einer Rednerin

In 5 Schritten zum neuen Image

Mal ehrlich, wenn Sie jemand bei einem so wichtigen Lebensereignis wie Ihrer Hochzeit, einem Willkommensfest für Ihr Kind oder einer Trauerfeier begleiten soll, muss die Chemie stimmen, oder? Für Rednerin Melanie Heese ist das die Grundvoraussetzung für beide Seiten. Ob sie die Richtige für die Zeremonie ist, klärt sie im persönlichen Gespräch. Bereits beim Erstkontakt am Telefon werden die Eckdaten abgesteckt, bevor sich die humorvolle Herforderin auf den Weg macht, um den Menschen zu begegnen, für die sie eine Rede hält, die niemals ist wie alle anderen.

Jede Zeremonie hat ihre eigene Geschichte

Ob es sich um den glücklichsten Tag im Leben handelt, ein Willkommensritual für neue Erdenbürger/innen oder den Abschied von einem geliebten Menschen: Melanie Heese findet die passenden Worte, wo es anderen vor Glück oder Trauer die Sprache verschlägt. Damit ihr das gelingt, hört sie zunächst einmal aufmerksam hin. Sie lernt die Menschen kennen, entdeckt das Besondere in jedem Einzelnen und jedem Paar. Sie forscht und findet das Außergewöhnliche im ganz Normalen und macht daraus eine Geschichte. Eine Story mit Humor, Emotionen und Erinnerungen für die Rede, die den Höhepunkt einer Zeremonie bildet, die Melanie Heese auf die Wünsche ihrer Kund/innen abstimmt.

„Ich erkenne sehr schnell, wie die Menschen drauf sind oder was sie gerade brauchen. Sie wissen in der Regel sehr genau, was sie wollen oder wie sie sich ihre Rednerin vorstellen. Irgendwie finden mich immer die Richtigen, die meisten kommen auf Empfehlung“, sagt Melanie Heese.

Die Homepage als beste Visitenkarte

Auch wir können Melanie wärmstens weiterempfehlen. Denn wir wissen nun, von wem wir reden, wenn wir über sie sprechen. Sie ist definitiv eine Wunschkundin, für die auch wir unsere Talente bündeln konnten – in bewährter Teamarbeit. So, wie wir es am liebsten tun: beginnend mit einer Systemaufstellung, um genau zu definieren, wie sich die Rednerin und ‚Zeremonienmeisterin‘ langfristig am Markt positionieren möchte. Unser Etappenziel war ein erster Messeauftritt auf einer Hochzeitsmesse in diesem Januar.

Ein stimmiger Slogan motiviert!

Bereits nach der ersten systemischen Beratung stand ‚Rede & Zeremonie – ausgesprochen anders‘ als Slogan, mit dem sich Melanie Heese voll und ganz identifizieren kann. Denn einen Slogan zu finden, der zur Identität passt, ist die Kunst und ein entscheidender Schritt für stimmige und echte Imagewerbung.
Über den Motivationsschub, der mit der Systemischen Beratung einhergeht, hat sich Melanie besonders gefreut. Gemeinsam konnten wir noch einmal ihre wahren Talente erkennen und definieren, letzte Zweifel ausräumen und konkrete Fragen zur Positionierung klären. Dass Melanie Heese mit ihrer Selbständigkeit als Rednerin ihre Berufung gefunden hat, wurde transparent und buchstäblich fühlbar. Sie ist bereits seit einigen Jahren am Markt, hatte jedoch bisher noch nicht das Image gefunden und definiert, mit dem sie sich nun entspannt, ermutigt und konsequent darstellen kann.

Mut machen gehört zum Konzept

„Ihr habt mir Mut gemacht und mein Angebot so aufgestellt, dass ich mich damit voll und ganz identifizieren kann“, sagt sie. „So als würdet Ihr mich schon ewig kennen. Ohne Euch hätte ich das nicht so schnell bis zur Messe geschafft. Meine Homepage und die Werbemittel passen genau zu mir und meiner Idee von ‚ausgesprochen anders‘.“

Und so haben wir es gemacht:

Schritt 1 _ die Systemische Beratung durch Gabriele Rejschek-Wehmeyer. Eine Alleinstellung zu finden, ist stetes die Herausforderung. Redner/innen gibt es viele. Und so ging es um die Frage: Was macht Melanie ‚ausgesprochen anders‘? Wobei uns allein das Wortspiel sofort gefiel.

Schritt 2 _ das Fotoshooting, das uns richtig viel Spaß gemacht hat. Unsere Fotografin Jana Stein, eine ausgebildete Fotografin im Fotodesign-Studium, schafft es immer, die Menschen von ihrer schönsten Seite zu zeigen. Sie wählte die passende Location und setzte Melanie Heese absolut authentisch in Szene. So hatten wir eine tolle Auswahl gelungener Fotos, die wir nutzen konnten.

Schritt 3 _ das Logo, das unsere Grafikerin Astrid Farthmann nach unserem Briefing entwarf. Sie traf direkt ins Schwarze und wählte die passende Typo! Astrid übernahm in einem Rutsch die Gestaltung der Visitenkarte und die Druckabwicklung.

Schritt 4 _ die Homepage: Konzeption und Texte stammen von Mareike Neumayer und Gabriele Rejschek-Wehmeyer. Kritisch gelesen wurde von Evin Ay. Das Briefing dafür ging fix, denn durch die Beratung waren wir bereits im Thema. Die Realisierung und Anpassung des gewünschten WordPress Themes an unsere Vorstellungen übernahm Olga Gorodetski, die unserer Kundin auch mit Rat und Tat zur Seite stand, um beispielswiese die Domain beim Provider anzumelden. Die Seite ging pünktlich online: www.melanie-heese.de. Ein Blog mit Geschichten und Referenzen folgt!

Schritt 5 _ die Werbemittel im Corporate Design wurden termingerecht zur Hochzeitsmesse im Januar fertiggestellt. Wie immer sorgte Astrid Farthmann für ein stilsicheres und ausgesprochen charmantes Design, das Melanies Vorstellungen traf. Und selbstverständlich beriet sie bei der Wahl des Formats und der Qualität der Werbemittel. Selbstverständlich hatten wir dabei auch die Kosten im Blick und haben gern mit einer regionalen Druckerei kooperiert.
Durchgestartet und gemeinsam gefreut!

Am 25. und 26. Januar 2020 stand Melanie Heese den Menschen in OWL Rede und Antwort auf der Hochzeitsmesse, hier mit dem Moderator Oliver Hansen.

Und nun empfehlen wir: Klicken Sie einmal hinein und lernen Sie Melanie Heese kennen, bei der auch wir uns ganz herzlich für eine tolle Zusammenarbeit bedanken. Wir haben viel gelacht und berührende Momente geteilt.

 

Fotos: Jana Stein, privat