Workshops

Kreative Impulse und Basics für das Schreiben im professionellen Kontext

„Schreiben ist leicht, man muss nur die falschen Wörter weglassen“, schrieb Mark Twain. Genauso machen wir es in einem Kompaktworkshop oder einem Inhouse-Seminar in drei Modulen: Sie lassen Ihrer Kreativität freien Lauf und schöpfen aus dem Vollen. Der Feinschliff kommt zum Schluss.

Anfangen, sortieren und auf den Punkt kommen

Aus der Gehirnforschung wissen wir: Je lockerer Sie sich machen, umso kreativer und effizienter arbeiten Sie. Daher lernen Sie neben den Basics für Ihr Texthandwerk in allen drei Modulen Methoden aus dem intuitiven Schreiben sowie einfache Entspannungstechniken. Zum kreativen Prozess gehört, dass Sie mit der Hand schreiben, und so Ihre linke und rechte Gehirnhälfte synchronisieren. Sie schreiben nicht nur logisch, sondern auch intuitiv – ganzheitlicher und emotionaler.

Im Kompaktworkshop mit maximal 6 Teilnehmer*innen oder einem Inhouse-Seminar gehe ich auf individuelle Fragen und Bedürfnisse ein. In der Gruppe besteht zudem die Möglichkeit, Texte und Botschaften auf ihre Wirksamkeit zu prüfen.

Drei Bausteine für Ihre Wortkultur

MODUL 1: Kreativ einsteigen  // Basics für professionelles Schreiben

Im Modul 1 erhalten Sie neben den Grundlagen für das Schreiben im professionellen Kontext vor allem kreative Impulse, damit Sie selbst dann motiviert bleiben, wenn Sie einmal wortlos vor dem leeren Blatt sitzen. Sie starten entspannt und fehlerfroh, kommen direkt in den Fluss und finden Ihren roten Faden.

10 goldene Regeln helfen Ihnen dann, eine Struktur für den Schreibprozess zu finden und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Getreu der Devise: Das Wichtigste zuerst! Wenn Sie stets an die 7 Ws denken, einen sinnvollen Textaufbau beherzigen und die falschen Wörter weglassen, kennen Sie die Basics für Ihr Texthandwerk.

  • Es darf leicht gehen: Keine Angst vor Schreibblockaden!
  • 10 goldene Regeln: Grundlagen für Ihr Texthandwerk
  • Für wen schreiben Sie? Definieren Sie Ihre Zielgruppe.
  • Ein Extra auf Wunsch: Basics für Ihre Pressetexte

MODUL 2: Perspektivenwechsel // vom Texten zum Storytelling

Wie schreibe ich eine schlüssige Geschichte? Auch im zweiten Modul steigen Sie kreativ ein. Denn Storytelling ist wie Kino im Kopf: Es lebt von Bildern und Emotionen, die wir in Worte fassen. Damit Sie Ihre Leser*innen nicht mit Gemeinplätzen langweilen, brauchen Sie echte Fakten und ausreichend Stoff. Ihre erste, unzensierte und ungekürzte Textimprovisation ist daher ein wertvoller Fundus: wie ein Rohdiamant der geschliffen werden will.

Wie schlüssig Ihre Story ist, verrät ein Perspektivenwechsel. Sie wechseln in die Rolle der Lesenden. Wie das mit Elementen aus dem kreativen Schreiben und der Systemaufstellung gelingen kann, lernen Sie ebenfalls.

  • Für wen schreibe ich? Wer soll meine Story lesen?
  • Was ist meine Kernbotschaft – der Mehrwert für die Leser*innen?
  • Wie verbinde ich Fakten mit Emotionen?
  • Das Geheimnis liegt im Perspektivenwechsel.

MODUL 3: Ideenküche // Begleitung und Optimierung

Sie beherrschen die Grundlagen des Schreibens, wollen Ihr Wissen vertiefen und noch ein bisschen kreativen Input? Oder wünschen sich Zuhörer, die ein neutrales, wertschätzendes Feedback geben? Vielleicht möchten Sie sich über einen mitgebrachten Text oder ein Konzeptvorhaben austauschen oder Ihre Idee strukturieren. Im dritten Modul gehen wir auf einzelne Projekte ein, soweit es im Gruppenprozess möglich ist.

  • Wie strukturiert ist Ihr Text / Konzept?
  • Wen und was wollen Sie erreichen?
  • Was brauchen Sie noch: von der Idee bis zur Umsetzung?

Im persönlichen Gespräch klären wir vorab, inwieweit wir Ihren Wünschen in diesem Rahmen gerecht werden können. Oder ob ein Einzelcoaching für Sie eine bessere Alternative wäre.

Termine: Auf Anfrage  

Seminarzeit: jeweils 5 1/2 Stunden, inkl. Pausen
Teilnehmerzahl: maximal 6 (bei Inhouse-Seminaren nach Absprache)
Seminarort + Informationen: wort + !dee 
Voltmannstraße 107
33619 Bielefeld
Telefon 0521. 982 468 54; mobil: 0152 0152 2094
mailto: info@wortundidee.de

Weitere Informationen über unser Angebot zum Kreativen Schreiben finden Sie hier.

Fotos: pip / photocase; Olivier Le Moal / Adobe Stock