Worte, die Trauer (be)greifbar machen

Trauer ist ein Balanceakt, ein Auf und Ab aller möglichen Gefühle. Diese Gefühle zu erkennen, sie zuzulassen und sich damit auch anderen zuzumuten, ist der erste, wichtige Schritt, den Verlust zu bewältigen. Denn Trauer hat genau diese Funktion. Wir brauchen Sie, um Verluste zu bewältigen. Und das geht am allerbesten im Miteinander, sagt die Autorin Gina Krause im Gespräch mit uns über ihr Buch ‚Menschen mit Behinderung in ihrer Trauer begleiten‘ für die erste Ausgabe des Magazins des Arbeitskreis Down-Syndrom Deutschland, dessen Redaktion wir übernommen haben. „Worte, die Trauer (be)greifbar machen“ weiterlesen

Relaunch des AKD-Magazins und volle Burger-Initiative

„Das ist genau unser Ding“, sagte Mareike Neumayer als sie erfuhr, dass wir die Redaktion der MITTEILUNGEN des Arbeitskreis Down-Syndrom e. V., Bielefeld, übernehmen. Mit ihr haben wir eine Fachfrau für Leichte Sprache im Team, perfekt für das neue Projekt. Das Titelmotiv unserer ersten Ausgabe  stammt von Conny Wenk und aus dem Kochbuch #46PLUSKOCHT VOLL LECKER, aus dem wir ein tolles Burger-Rezept (von Promikoch Ole Plogstedt) verwenden durften. Weil wir dieses Buch lieben, stellen wir es hier noch einmal vor. Außerdem wurde es im letzten Jahr mehrfach ausgezeichnet. „Relaunch des AKD-Magazins und volle Burger-Initiative“ weiterlesen