Fotos von Conny Wenk – Extraklasse

Wir lieben die Fotos von Conny Wenk und sind unendlich dankbar, dass die Stuttgarter Fotografin uns immer wieder Fotos aus ihrem großartigen Fundes zur Verfügung stellt – für wort + !dee oder schreibselig. Das Headerfoto zum Blogbeitrag über ‚Leichte Sprache‘ stammt aus ihrem wunderschönen Bildband Geschwisterliebe, den wir nun auch auf wort + !dee gerne vorstellen.

Die Bilder und Geschichten von Conny Wenk sind immer sehr nah am wahren Leben. Selbst wenn wir ein Einzelkinder sind, wissen wir: Geschwister können nerven. Wie ist das aber, wenn die Schwester oder der Bruder ein Down-Syndrom hat? Wenn eine oder einer mit einem Chromosom mehr auf die Welt gekommen und unterwegs ist?

Das sind spannende Fragen, die Conny in Wort und Bild beantwortet, mit dem ihr typischen, liebevollen Blick auf Menschen.  Der Bildband „Außergewöhnlich Geschwisterliebe“  ermöglicht Einblicke in das Leben und Erleben von Familien, in denen es Menschen mit Down-Syndrom gibt.

Sie alle haben das gewisse Extra – die Menschen, die Conny Wenk einfühlsam portraitiert.  Connys Momentaufnahmen machen Mut, egal, ob wir nun ein Kind mit Down-Syndrom haben oder nicht, ob wir mit Menschen mit einem Down-Syndrom verwandt, verschwägert oder befreundet sind. Das spielt keine Rolle. Denn Connys Bilder sind Herzöffner. Wir schauen sie an und plötzlich ist die Welt irgendwie ein bisschen wärmer, runder, reicher, weicher. Oder?

Wer das Buch durchblättert, ist sofort mittendrin, in dieser Gemeinschaft, in der jede und jeder ein kleines bisschen anders ist und sein darf – außergewöhnlich eben. Daher können wir gar nicht anders, als möglichst vielen Menschen – nicht nur Betroffenen – das Buch der ans Herz zu legen. Eine Antwort der Autorin nehmen wir vorweg, denn selbstverständlich ist es nicht immer leicht: „Klar gibt es Einschränkungen im Leben mit Kindern mit Down-Syndrom. Es ist anders – vor allem aber außergewöhnlich!“, sagt sie und weiß, wovon sie redet.

„Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Menschen mit Down-Syndrom willkommen sind!“

Das ist die Botschaft, die sich wie ein roter Faden durch alle Werke von Conny Wenk zieht. Wer würde nicht gern in so einer Welt leben?! Tatsache ist, dass über 90 Prozent der Kinder mit Down-Syndrom gar nicht erst geboren werden, wenn es bereits in der Schwangerschaft Hinweise auf Trisonomie 21 gibt. „Es gibt allerdings weit mehr Gründe, sich auf das Leben mit diesen außergewöhnlichen Menschen zu freuen, als sich davor zu sorgen!“, sagt dazu eine andere Mutter:

„Mein Sohn ist auf der Welt, weil ich damals das große Glück hatte, einen Bildband von Conny Wenig gesehen zu haben. Den hatte mir die Ärztin des Pränatalzentrums in die Hand gegeben …“

Solche Rückmeldungen haben auch Conny Wenk ermutigt, immer wieder die Kamera zu zücken, sich entzücken und verzaubern zu lassen und auf den Auslöser zu drücken. Diesmal sind es die Geschichten von Geschwistern. Die Autorin kennt das Thema aus eigener Erfahrung und hatte es schon lange auf der Agenda. Sie wollte ‚eigentlich‘ damit warten, bis ihr Sohn Niclas, mittlerweile 11 Jahre alt, nach dem Unterschied zu seiner älteren Schwester Juliana fragen würde. Bis heute hat er es nicht getan! Weil es für ihn vermutlich gar keine Rolle spielt.

Niclas und seine Schwester Juliana leben übrigens mit ihren Eltern in Stuttgart. Ihre Mutter Conny Wenk (Foto unten) ehemals Betriebswirtin mit langjähriger Erfahrung in Japan und den USA, ist heute eine gefragte Fotografin. Nachdem Juliana im Jahr 2001 mit dem Down-Syndrom zur Welt kam, machte sie ihre Leidenschaft für die Fotografie zu ihrem Beruf.

Mit ihren Büchern, Kalendern, ihrem Blog und in den sozialen Medien inspiriert sie Menschen auf der ganzen Welt. Sie ist Gründungsmitglied des Vereins 46PLUS – Down-Syndrom Stuttgart e. V., für dessen Kalenderprojekte sie Kinder mit Down-Syndrom und prominente Persönlichkeiten fotografiert hat. Für ihren Einsatz für Menschen mit Down-Syndrom wurde ihr 2011 vom Deutschen Down-Syndrom InfoCenter der „Moritz“ verliehen.

Die Infos zum Buch:
128 Seiten im Format 21,5 x 27 cm, gebunden, durchgehend vierfarbig im hochwertigen Bilderdruck; Fadenheftung, Verkaufspreis 19,30 €, www.neufeld-verlag.de; www.alittleextra.de

Weiter Publikationen von Conny Wenk:

  • Außergewöhnlich: Geschwisterliebe (19.04.2017)
  • Außergewöhnlich (2013)
  • Freundschaft (2010)
  • Außergewöhnlich: Väterglück (2008)
  • Schmetterlingszauber (2007)
  • Außergewöhnlich (2004)
  • Wandkalender „A little extra“, erscheint seit 2010 jährlich beim Neufeld Verlag

Mehr Infos, Fotos und Inspiration auf: www.connywenk.com // www.alittleextra.de

Weitere Infos finden Sie auch auf der Seite des Arbeitskreis Down-Syndrom Deutschland, den wir seit vielen Jahren unterstützen.